Arbeitskreis für Migrationspolitik

Der SPD Arbeitskreis für Migrationspolitik wurde gegründet, um die Situation von Migrantinnen und Migranten in Braunschweig zu verbessern und das soziale Miteinander in Braunschweig weiter zu fördern. Integration und die Vermittlung von Sprachkompetenz sind für uns wichtige gesellschaftliche Aufgaben, denn Bildung ist der Schlüssel zur sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Teilhabe an der Gesellschaft.

Grigat Kate Ha9570

Vorsitzende

Kate Grigat
Gorch-Fock-Straße 6
38104 Braunschweig

Telefon: (05 31) 7 13 99
Telefax: (05 31) 7 13 99

E-Mail an Kate Grigat

 

Mehr zum Thema "Integration und Migration"

Braunschweig zeigt Gesicht!

Banner Akm 2011-11-11 200

Braunschweig zeigt Gesicht!

Vielfalt als Chance zu begreifen ist das Motto unseres Arbeitskreises. Das Miteinander gestalten und die gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen muss Ziel einer demokratischen Gesellschaft sein.

Ziele unserer Arbeit vor Ort sind:
>>> Errichtung eines Hauses der Kulturen
>>> Kommunales Wahlrecht für Alle
>>> Schaffung von Familienzentren
>>> Kultursensible Pflege
>>> Anerkennung von Abschlüssen
>>> Unterstützung von Nachbarschaftstreffpunkten
>>> Mehrsprachige Erziehung
>>> Interkult. Öffnung von Institutionen

Um diese Ziel zu erreichen, engagieren wir uns in folgenden Bereichen:
>>> Ausschuss für Integrationsfragen
>>> Interkultureller Frauengesprächskreis
>>> Initiative „Haus der Kulturen“
>>> Interreligiöse Projekte
>>> Sprachförderprojekte

Bringen auch Sie sich / Bring' auch Dich mit ein!
Wir freuen uns auf Sie / auf Dich!

Haben Sie / hast Du Interesse: Kontakt unter:
SPD Unterbezirk Braunschweig
c/o Arbeitskreis für Migrationsfragen
Schloßstraße 8
38 100 Braunschweig
Telefon:  0531 – 480 98 21
Fax:      0531 – 480 98 26
E-mail:  integration@spd-braunschweig.de