Unser Sommerprogramm ist da!

Liebe Braunschweigerinnen und Braunschweiger,
zum 29. Mal lädt Sie die Braunschweiger SPD zum Sommerprogramm ein. Zahl- reiche Führungen und Besuche in unserer Löwenstadt warten darauf, von Ihnen erlebt zu werden! Genießen Sie den Sommer mit der Braunschweiger SPD. Lernen Sie unsere Landtagsabgeordneten und unsere Mitglieder im Rat der Stadt bei den Veranstaltungen näher kennen.
Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst Ihr
Dr. Christos Pantazis, MdL
Vorsitzender der SPD Braunschweig

#BSBewegen!

Herzlich Willkommen!

Im Namen der SPD Braunschweig begrüße ich Sie herzlich auf unserer neuen Website!

Seit über 100 Jahren sitzt die Braunschweiger SPD nunmehr im "Volksfreundhaus" in der Schloßstraße 8. Über 100 Jahre, in denen wir stets an der Seite der Bürgerinnen und Bürger standen, unsere Stadt geprägt, gegen Rechts und für soziale Gerechtigkeit gekämpft haben. Wir sind stolz auf unsere Geschichte und blicken voller Erwartungen in Zukunft: "Braunschweig bewegen", das ist unsere Losung, wir wollen Braunschweig gemeinsam mit Euch und Ihnen weiterentwickeln. Die SPD, das ist die "Braunschweig Partei" - und wir laden herzlich ein, mit uns Kontakt aufzunehmen. Gemeinsam für die Löwenstadt!

Es grüßt herzlich,

Euer und Ihr
Dr. Christos "Kitto" Pantazis MdL
Vorsitzender der SPD Braunschweig

Bild: Robin Koppelmann

Kleines Schild, große Wirkung: Taxifahrer dürfen nach SPD- und CDU-Antrag nun direkt von der Friedrich-Wilhelm-Straße in die Münzstraße fahren, Fahrgäste sparen bares Geld

Gute Nachrichten für alle Taxi-Nutzer in Braunschweig: Nur knapp einen Monat, nachdem der Verwaltungsausschuss am 18. Juni grünes Licht für eine mögliche Taxidurchfahrt von der Friedrich-Wilhelm-Straße in Richtung Münzstraße gegeben hat, ist die entsprechende Beschilderung nun montiert: „Ab sofort sparen sich Taxifahrer und natürlich vor allem die Fahrgäste den zeit- und kostenintensiven Umweg über den John-F.-Kennedy-Platz“, freuten sich die Bürgermeisterin und SPD-Ratsfrau Annegret Ihbe und CDU-Ratsherr Oliver Schatta anlässlich eines Ortstermins zur Begutachtung der neuen Verkehrssituation am Mittwoch, 17. Juli. Die Ratsfraktionen von SPD und CDU hatten die neue Verkehrsführung nach intensiven Gesprächen mit Verwaltung und Taxiverbänden gemeinsam beantragt (Vorlage 19-11020).

Meldungen

„Braunschweiger Gruppe“ zur Akademisierung des Hebammenberufs – Pantazis: „Region muss von der Reform profitieren, Ostfalia-Hochschule sollte sich um Ausbildungsgang bewerben!“

Die „Braunschweiger Gruppe“, der Zusammenschluss der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Bezirk Braunschweig, warnt vor einem Verlust der Hebammenausbildung in der Region. „Aus der angekündigten Schließung der Braunschweiger Hebammenschule aufgrund der europaweiten Akademisierung des Hebammenberufs muss unsere Region Kapital schlagen“, so Dr. Christos Pantazis, Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“. „Es bietet sich die einmalige Gelegenheit, einen der vier geplanten Hebammenstudiengänge in Niedersachsen in der Region Braunschweig anzusiedeln.“

„Braunschweiger Gruppe“ kritisiert Vergabe der Batteriezellenforschung nach Münster: „Forschung kann nicht wie auf dem Basar gehandelt werden“

Die „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Bezirk Braunschweig fordert Bundesministerin Anja Karliczek auf, die jüngste Vergabe der Batteriezellenforschung nach Münster umgehend zu korrigieren: „Ministerpräsident Stephan Weil hat in seinem Brief deutlich unterstrichen, dass es erhebliche fachliche Zweifel an der Eignung des gewählten Standorts in Münster gibt“, erklärt Dr. Christos Pantazis, Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ und stellv. Vorsitzender des SPD Bezirks Braunschweig. „Es ist nicht tragbar, dass ein solch zukunftsweisendes Forschungsobjekt für die Bundesrepublik Deutschland wie auf dem Basar gehandelt wird. Die Entscheidung muss korrigiert werden“, so Pantazis weiter. Es sei offensichtlich, dass die Vergabe nicht nach objektiven Kriterien, sondern aufgrund der Verbindung zum Wahlkreis von Karliczek gefallen sei.