Übersicht

Meldungen

Bild: Loretta Wietfeld

PANTAZIS vor Ort in Bienrode mit neuem Flughafen-Geschäftsführer Michael Schwarz – in Waggum weht ein neuer Wind

Nein, ein Abstieg sei der Wechsel vom Großflughafen im saudi-arabischen Riad nach Braunschweig nicht gewesen, machte Michael Schwarz, neuer Geschäftsführer der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH, gleich zu Beginn der Veranstaltung deutlich. „Nach verschiedenen beruflichen Stationen wollte ich unbedingt einmal einen Flughafen selbst entwickeln. Hierfür ist Braunschweig die ideale Herausforderung“, so Schwarz, der bei der jüngsten Auflage von „PANTAZIS vor Ort“ am Dienstag, 19. März in einer seiner ersten öffentlichen Auftritte über sein neues Amt sprach. Gut 50 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung von Dr. Christos Pantazis zu dem Bürgerdialog in das Gemeindezentrum Bienrode gefolgt.

Dr. Christos Pantazis zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“: Offene Gesellschaft ist keine Selbstverständlichkeit!

Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Rassismus“, der am heutigen Donnerstag, 21. März begangen wird, wirbt Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender und Sprecher für Migration und Teilhabe der SPD-Landtagsfraktion, für Zivilcourage und mahnt, dass Frieden und Freiheit keine Selbstverständlichkeit darstellen.

Bild: Robin Koppelmann

Zwanglose Gespräche, enger Bürgerkontakt: Erfolgreiche Premiere von „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in Hondelage

Zwanglos mit den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis 1 ins Gespräch kommen, über die kleinen und großen Sorgen der Menschen sprechen. Das ist die Idee hinter dem neuen Veranstaltungsformat „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“, das am Sonntag, 17. März seine Premiere in Hondelage feierte.

Bild: SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

Geplanter Stellenabbau bei VW: „Braunschweiger Gruppe“ fordert Zukunftskonzept für die Region Braunschweig als Wirtschaftsstandort

Mit Sorge betrachtet die „Braunschweiger Gruppe“, der Zusammenschluss der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig, die Ankündigungen von Volkswagen, bei der Marke Volkswagen bis zu 7000 Stellen abbauen zu wollen. „Volkswagen packt jetzt die Zukunft an, das ist an für sich richtig und weitsichtig. Der geplante Strukturwandel muss aber sozialverträglich verlaufen, die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben höchste Priorität“, fordert Dr. Christos Pantazis, Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“.

Frau.Macht.Politik: Genossinnen aus dem SPD Bezirk mischen mit!

Ein großer Aufschlag : 250 Frauen aus Niedersachsen waren zum Frauenkongress gekommen. Gleichstellung, Parität-Gesetz und Vernetzung untereinander standen im Vordergrund. SPD Bundesministerin Franziska Giffey stärkte in ihrem Beitrag deutlich den Frauen,den Rücken sich einzumischen und sich für Ämter in…

Einladung zur Premiere von „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in Hondelage

Seit seiner Direktwahl in den Niedersächsischen Landtag ist Dr. Christos Pantazis zuständiger Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 1. Um mit den Bürgerinnen und Bürgern kontinuierlich ins Gespräch zu kommen, lädt „Kitto“ Pantazis ab sofort in regelmäßigen Abständen zu einem „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in verschiedene Orte des Wahlkreises ein. Die Premiere hierzu findet in Hondelage statt – stellen Sie Ihre Fragen an den stv. Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion und kommen Sie auf ein kostenloses Brötchen oder einen Kaffee vorbei:

Veranstaltungseinladung: „PANTAZIS vor Ort – wie geht es weiter am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg?“

Ein frischer Wind weht durch Waggum: Seit dem 1. Oktober 2018 ist Michael Schwarz neuer Geschäftsführer am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Was sind seine Ziele, wo soll es mit dem Braunschweiger Flughafen hingehen? Und was haben die Bürgerinnen und Bürger für Wünsche, insbesondere mit Blick auf den Lärmschutz und die Verkehrsinfrastruktur rund um den Flughafen selbst? Fragen, die wir gerne mit den Akteuren direkt besprechen wollen und daher laden wir ein zur Veranstaltung:

Bild: Robin Koppelmann

Dr. Christos Pantazis am politischen Aschermittwoch im Mascherode: „Die Briten wissen noch gar nicht, was sie mit ‚Brexit‘ erwartet“

Am Ende wurde es dann doch nochmal ernst: Als der Satiriker Thorsten Stelzner nach einer zuvor bittersüßen Analyse der jetzigen Gesellschaft von Drohungen berichtete, die offenbar rechtsmotivierte Täter gegen ihn und seine Galerie zuletzt geäußert hatten, wurde allen Gästen des politischen Aschermittwochs in Mascherode klar, dass aus Spaß leider auch ganz schnell ernst werden kann – schließlich hatte Stelzner zuvor auch über Nazis und den „Alten fiesen Deutschen“ gesprochen. Aufrüttelnde Worte, für die es vom Publikum umso mehr anerkennenden Applaus und Solidaritätsbekundungen gab – auch von Dr. Christos Pantazis, der als Vorsitzender der SPD Braunschweig erstmals am Aschermittwoch im Braunschweiger Süden gesprochen hat.

Bild: Robin Koppelmann

Jetzt anmelden für den Zukunftstag im Landtag 2019!

Die Braunschweiger SPD-Landtagsabgeordneten Christoph Bratmann, Dr. Christos Pantazis und Annette Schütze laden Schülerinnen und Schüler aus Braunschweig zur Teilnahme am diesjährigen „Zukunftstag“ der SPD-Landtagsfraktion in den Niedersächsischen Landtag ein. Aufgrund einer Terminüberschneidung mit der Plenarsitzung des Landtags am 28.03.2019 findet der Zukunftstag der SPD-Fraktion in diesem Jahr am Donnerstag, den 25. April 2019 statt.

Das war der Schoduvel 2019 – auch die SPD feierte mit

Man mag sie zwar nicht immer sofort erkannt haben, aber auch die Mitglieder unserer Fraktion haben sich natürlich wieder unter die tausenden Karnevalisten und den Schoduvel-Umzug am Sonntag, 3. März gemischt. Wir danken allen Ehrenamtlichen, die diesen Tag erst ermöglicht haben und haben eine kleine Bilderauswahl hier zusammengestellt:

Bild: Robin Koppelmann

Pantazis nach Einigung zu Verteilungsschlüssel für EU-Fördermittel im ländlichen Raum zufrieden: „SPD-Abgeordnete haben gezeigt, dass man die Region Braunschweig in Hannover nicht einfach übergehen kann“

Zufrieden bewertet Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig, die Einigung zur zukünftigen Verteilung der EU-Fördermittel für den ländlichen Raum: „Wir haben gezeigt, dass man die Region Braunschweig in Hannover nicht einfach übergehen und uns den Geldhahn abdrehen kann. Die Fördermittel werden auch zukünftig wieder auf jenem vergleichbaren Niveau fließen, auf dem sie von der rot-grünen Vorgängerregierung zunächst angesetzt wurden.“ Möglich sei dies erst durch eine Intervention der ‚Braunschweiger Gruppe‘ geworden: „Das CDU-Landwirtschaftsministerium ist mit seinem Vorstoß, den Schlüssel im Alleingang zugunsten der Region Weser-Ems zu verschieben, gescheitert.“

Bild: Barbara Schulze / Bündnis 90/Die Grünen

SPD und GRÜNE lehnen 250.000-Euro-Ausgabe für die Beleuchtung der Finnenbahn ab – „In Zeiten der Haushaltsoptimierung politisch nicht vermittelbar“

Die Ratsfraktionen von SPD und GRÜNEN haben den Ersten Stadtrat und Finanzdezernenten Christian Geiger in einem Schreiben gebeten, die Planungen zur Orientierungsbeleuchtung der Finnenlaufbahn im Prinzenpark zu stoppen. Beide Fraktionen sind sich nach intensiven Beratungen einig, dass diese Maßnahme zwar grundsätzlich begrüßenswert, angesichts der absehbaren Kosten in Höhe von rund 250.000 Euro und mit Blick auf den angestoßenen Prozess zur Haushaltsoptimierung derzeit aber politisch nicht vertretbar ist. SPD und GRÜNE werden den Planungen zur Beleuchtung der Finnenbahn in den politischen Gremien zum jetzigen Zeitpunkt daher nicht zustimmen.

Vor dem Schoduvel ist nach dem Schoduvel …

Am Mittwoch, 6. März veranstaltet der SPD-OV Mascherode in Zusammenarbeit mit der SPD Braunschweig den traditionellen "Politischen Aschermittwoch" in der Gaststätte zum Eichenwald. Dr. Christos Pantazis wird als Vorsitzender der SPD Braunschweig und stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion hier ebenso sprechen, wie der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier und der Satiriker Thorsten Stelzner.

Frau Macht Politik

Erster Frauenkongress der SPD in Niedersachsen   Liebe Genossinnen, liebe interessierte Frauen, seit nun mehr 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Das Stimmrecht ist Grundlage für die Gleichberechtigung…

Bild: Robin Koppelmann

Christa „Christel“ Neumann mit der Bürgermedaille der Stadt Braunschweig ausgezeichnet

Christa "Christel" Neumann wurde durch Oberbürgermeister Ulrich Markurth mit der Bürgermedaille der Stadt Braunschweig ausgezeichnet. Am Montag, 25. Februar erhielt die unter den Fußballfans der Braunschweiger Eintracht als "Kurvenmutti" bekannte Neumann die zweithöchste Auszeichnung der Stadt, nachdem sie von der SPD-Ratsfraktion hierzu vorgeschlagen wurde. Ebenfalls geehrt wurden Barbara Rackwitz, Kristine Schmieding, Peter Lehna, Hanns-Bernd de Wall und Thomas Renneke.