SPD Rautheim – Veranstaltungen

An dieser Stelle berichten wir von ausgewählten Veranstaltungen des Ortsvereins.

Erste Planungen für das Jahr 2020:

 

_______________________________________________________________________

Durchgeführt im Jahr 2019:

 

05. Dezember 2019

SPD Hausbesuche in Rautheim

Am 5.12.2019 waren die SPD Landtagsabgeordnete Annette Schütze und Dietmar Schilff (Vorsitzender SPD Ortsverein Rautheim) wie hier angekündigt bei ihren Hausbesuchen unterwegs. Das war sehr gut angekommen, es gab in den Gesprächen viel Zuspruch für die SPD.

 

06. Juli 2019

Rautheimer Dialog mit der niedersächsischen Sozialministerin Dr. Carola Reimann (SPD)

Am 06. Juli 2019 führte die SPD Rautheim diese traditionelle Diskussionsveranstaltung mit interessanten Gesprächspartnern und zu wichtigen Themen in den Räumlichkeiten der Rautheimer Kirchengemeinde durch. Nachdem letztes Jahr Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) der Einladung der SPD Rautheim gefolgt war und Rede und Antwort stand, ist dieses Jahr eine weitere hochkarätige Persönlichkeit, die niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann (SPD), nach Rautheim gekommen. Für die Sozialpolitik in Braunschweig war die SPD-Ratsfrau Cornelia Seiffert anwesend.

Der Rautheimer SPD-Vorsitzende Dietmar Schilff konnte rund 40 Interessierte begrüßen, darunter den Bezirksbürgermeister Jürgen Meeske, den Ratsherrn Detlef Kühn und einige Bezirksratsmitglieder, unter anderem den stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Hans-Jürgen Voß aus Rautheim.

In seiner Begrüßungsrede dankte Dietmar Schilff der Kirchengemeinde für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten, führte dann in das Thema ein und übergab das Wort anschließend an die Sozialministerin mit der Frage: „Alles o.k. im Sozial- und Pflegebereich, Frau Ministerin?“

Carola Reimann stellte sehr kompetent und eindrucksvoll die Maßnahmen der niedersächsischen Landesregierung sowie die weiteren geplanten Maßnahmen im Sozialbereich dar. Es ging um gute Pflege in Niedersachen, Impfschutz, Masernimpfungen, Kinderschutz, Aktionsplan Inklusion, Gleichstellung, Organspende, Aktives Altern, Armutsbekämpfung, Stärkung von schwerbehinderten Menschen, Investitionen für Krankenhäuser, Stärkung des Ehrenamtes, Integration, Gewaltschutz, Jugendarbeit, Mindestlohn und mehr. Nach dem Statement der Sozialministerin gab es eine rege Diskussion, auch zum Thema Pflegekammer. Es waren einige Pflegekräfte zur Veranstaltung gekommen, die fachkundig zur Diskussion beitrugen. Ratsfrau Cornelia Seiffert stellte die Arbeit der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig dar. Intensiv verfolge man Barrierefreiheit im öffentlichen Raum, die Verbesserung der Krankenhäuser, kostengünstige

Schülertickets, Verbesserung der Hebammenausbildung und C. Seiffert ging auch auf das Thema neues Gemeinschaftshaus für Rautheim ein.

Nach gut zwei Stunden beendete Dietmar Schilff die Veranstaltung und konstatierte, dass einige sehr gute Verbesserungen im Sozialbereich bereits umgesetzt seien und weitere Maßnahmen im Fluss sind, alles koste jedoch auch viel Geld, so dass nicht alles sofort umgesetzt werden könne. Diejenigen, die alles schlecht reden wollten, setzten sich mit den realen Gegebenheiten jedenfalls nicht auseinander.

Der SPD-Ortvereinsvorsitzende dankte Dr. Carola Reimann und Cornelia Seiffert für die interessanten Beiträge und den Diskutanten für die sachliche Diskussion. Bei Kaffee und Kuchen wurde dann noch weiter diskutiert und die Sozialministerin nahm sich Zeit für Einzelgespräche.

Wieder einmal ein rundum gelungener Rautheimer Dialog, den die SPD Rautheim auch zukünftig weiterführen wird.

 

23. Mai 2019

„After-Work-Treffen“ der SPD Rautheim

Bei schönstem Frühlingswetter führte die SPD Rautheim am 23. Mai das dritte „After-Work-Treffen“ in der Gemeindestraße durch. Etliche interessierte Rautheimer/-innen kamen und diskutierten zu unterschiedlichsten Themen, natürlich auch zur Europawahl. Unsere SPD Landtagsabgeordnete Annette Schütze sowie unser Bezirksbürgermeister Jürgen Meeske und mehrere SPD-Bezirksratsmitglieder waren ebenfalls dabei.

Der Vorsitzende des SPD Ortsverein Rautheim, Dietmar Schilff, überreichte am Rande der Veranstaltung den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bücherei Rautheim eine kleine Spende, die aus dem ebenfalls von der SPD Rautheim durchgeführten „Neujahrsglühen“ stammt.

Annette Schütze ließ sich dann noch die Räumlichkeiten der Bücherei und des Schallplattenclubs zeigen und war sehr beeindruckt. Das After-Work-Treffen ist immer wieder eine gute Gelegenheit, nette Leute zu treffen und interessante Gespräche zu führen.

D. Schilff

 

04. Januar 2019

Jahresauftakt beim „Neujahrsglühen” der SPD Rautheim

Am Freitagabend, dem 04. Januar 2019, führte die SPD Rautheim ihr „traditionelles“ Neujahrsglühen in der Gemeindestr. durch. Etliche Rautheimer/-innen und auch Interessierte und Gäste über Rautheim hinaus waren gekommen, um das neue Jahr zu begrüßen und gute Gespräche zu führen.

Der Ortsvereinsvorsitzende Dietmar Schilff begrüßte die Anwesenden und ging auf die konstante Arbeit der SPD Rautheim für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger ein. Er stellte das Thema Zusammenhalt sowie Aktivitäten gegen Populismus und Rassismus in den Mittelpunkt seiner Ausführungen und warb für die Europawahl am 26. Mai 2019.

Ausgesprochen erfreulich war, dass wieder unsere Landtagsabgeordnete Annette Schütze gekommen ist, sie führte mit vielen Bürgerinnen und Bürgern intensive Gespräche.

Auch Bezirksbürgermeister Jürgen Meeske, Ratsherr Detlef Kühn, Ilona Kaula (Vorsitzende der SPD-Bezirksratsfraktion) und Hans-Jürgen Voß (Rautheimer SPD-Mitglied im Bezirksrat) waren vor Ort.

Es war kühl und nicht zu feucht, außerdem schützte der große SPD-Pavillon hervorragend. Die Warmgetränke und Schmalzbrote schmeckten allen Anwesenden sehr gut.

Insgesamt ein sehr guter und gelungener Einstieg in das wichtige Europawahljahr. Neben der Ankündigung in den Südnachrichten, dem Plakat im SPD-Infokasten und Aufsteller vor der Bäckerei Richter wurden über 1000 Infokärtchen mit dem Konterfei von Annette Schütze („Schütze trifft…) in die Briefkästen verteilt und ausgelegt.

Die Menschen in Rautheim merken weiterhin, dass die SPD sich hier vor Ort kümmert, gemäß dem Motto: „Nah bei den Menschen sein! SPD Rautheim.” So wird es 2019 auch weitergehen.

Allen, die geholfen haben, dankte Dietmar Schilff. Der wieder einmal erzielte Überschuss aus freiwilligen Spenden wird wieder einer Organisation in Rautheim zugeführt.

 


Veranstaltungen 2018:

22. Oktober 2018

After Work Treffen in Rautheim – ein schöner Abend

Wie schon im letzten Jahr lud der SPD Ortsverein Rautheim zu einem geselligen Abend in die Gemeindestraße ein. Bei Bier und Wein sowie Snacks gab es wieder die Gelegenheit sich zu allerlei politischen Themen auszutauschen. Da standen zunächst einmal die Themen vor Ort an. Zum Beispiel, dass die Wege besser gepflegt werden müssen. Zum Beispiel am Kreisel an der Weststraße und an der Straße selbst zum Feld hin sieht es mittlerweile durch Verkrautung sehr unansehnlich aus. Dietmar Schilff stimmte dem sofort zu und wies darauf hin, dass sowohl er selbst als auch die SPD im Bezirksrat diesen Missstand thematisiert und aufgegriffen haben. Leider ist es bisher nicht gelungen, diesen Missstand  nachhaltig mit Hilfe der Stadt abzustellen. Eine Unterstützung des Bezirksrats durch direkte Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern bei der Stadt kann sicherlich hilfreich sein.

Weiterhin war das Thema Stadtbahn Gesprächsstoff. Nachdem nun die grobe Trassenführung steht ist es wichtig die weiteren Planungen zu begleiten. Hier gilt es insbesondere, die Belastungen durch Lärm und Erschütterungen für die Anwohner möglichst gering zu halten. Dazu sagte Bezirksratsmitglied Hans-Jürgen Voß, dass dafür auch eine leichte Verschlechterung des Nutzen-Kosten Faktors in Kauf genommen werden sollte.

Nicht zuletzt ging es in den Gesprächen auch um die Kommunal- und Landespolitik, denn mit Annette Schütze war eine SPD-Ratsfrau und Landtagsabgeordnete vor Ort. So konnte sie von den aktuellen Haushaltsberatungen in der Stadt berichten. Weitere Themen waren zum Beispiel die ärztliche Versorgung auf dem Land und die Förderung der TU Braunschweig für zwei Exzellenzcluster in Höhe von bis zu 10 Millionen!

Bleibt noch zu ergänzen, dass der Merlot an diesem Abend das Rennen vor den anderen Getränken machte. Dietmar Schilff dankte am Ende allen, die dieses Treffen ermöglicht haben und kündigte an, dass auch im nächsten Jahr wieder mit einer Veranstaltung dieser Art zu rechnen sei.

Gesellige Runde u.a. mit Dietmar Schilff und Annette Schütze (Rautheimer Afterwork-Treffen)

 

02. Juni 2018

Rautheimer Dialog der SPD
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vor Ort

Es ist schon eine Traditionsveranstaltung, der „Rautheimer Dialog“. In den letzten Jahren hat die SPD Rautheim etliche öffentliche Diskussionsveranstaltungen zu gesellschaftlichen und politischen Themen durchgeführt, sei es zu Europapolitik, zu Rassismus und Populismus, zur Bildungspolitik, zu Fluchtursachen und Integration, zur Menschenrechtspolitik mit Amnesty International und dem Sozialministerium sowie zur Entwicklungspolitik und Hilfe aus der Bundesrepublik.

Dieses Jahr ging es um die Digitalisierung, die damit verbundenen Auswirkungen sowie um Chancen und Risiken.

Referenten und Diskutanten waren

  • Hans-Jürgen Voß, Mitglied des Stadtbezirksrates 213 und beruflich mit Digitalisierung beschäftigt, erläuterte die technische Seite der Digitalisierung als Einstieg allgemeinverständlich,
  • Dietmar Schilff, stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei(GdP), beleuchtete die Chancen und Risiken bei der Digitalisierung aus Arbeitnehmer/-innensicht,
  • Annette Schütze, die für Rautheim zuständige SPD-Landtagsabgeordnete, stellte dar, inwieweit sich die Politik in Niedersachsen und vor Ort mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzt und
  • Hubertus Heil, der Bundesarbeitsminister und Vorsitzende des SPD-Bezirks Braunschweig als absolutes Highlight, der in einem Impulsreferat mit anschließender Diskussion die Digitalisierung in der Arbeitswelt und die Maßnahmen der Bundespolitik hervorragend präsentierte.

Die rund 50 Anwesenden waren begeistert und beteiligten sich bei Kaffee und Kuchen rege an der Diskussion. Man merkte das Interesse an dem Thema und durchaus auch das damit verbundene Bauchgrummeln.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil nahm sich richtig Zeit, war top im Thema und ging auf die gestellten Fragen konkret und mit sehr gutem Fachwissen ein.

Nach rund 2 Stunden waren sich alle einig, dass sich die Zeit im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Rautheim absolut gelohnt hat. Der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Rautheim, Dietmar Schilff, bedankte sich bei der Kirche für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten, bei den Helfern/-innen für die Unterstützung, bei den Referenten/-in für die guten Ausführungen und bei den Anwesenden dafür, dass sie da waren. Er kündigte weitere Veranstaltungen der SPD Rautheim an.

Die Hauptakteure der Veranstaltung (von rechts): Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Landtagsabgeordnete Annette Schütze, Ortsvereinsvorsitzender und stv Vorsitzender der GdP Dietmar Schilff sowie Stadtbezirksratsmitglied Hans Jürgen Voß

 

Pfingsten 2018

Pfingstjugendbegegnung 2018 in Rautheim

Die SPD Rautheim dankt allen Ehrenamtlichen, Beteiligten, Förderern und Sponsoren für die tolle Internationale Pfingstjugendbegegnung auf dem Sportgelände des FC Rautheim.

Der niedersächsische  Innenminister Boris Pistorius, der es sich nicht nehmen ließ, auf Einladung des Rautheimer SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dietmar Schilff, nach Rautheim zu kommen, hat es mit seiner eindrucksvollen Rede bei der Eröffnung am Freitagabend deutlich gesagt: „Dort wo man sich über Staatsgrenzen hinaus trifft, kennenlernt und miteinander redet, gibt es kaum Auseinandersetzungen. Das Pfingstjugendtreffen ist eine Veranstaltung zur Völkerverständigung.“

Recht hat er und super, dass er da war und dann mit einigen Jungs noch auf dem Platz gekickt hat.

Auch unser Oberbürgermeister Ulrich Markurth hielt eine beeindruckende Rede zu internationaler, verbindender Freundschaft.

Der Bezirksbürgermeister Jürgen Meeske machte ebenfalls die Wichtigkeit des Pfingstjugendtreffens in Rautheim deutlich und übergab einen Scheck des Stadtbezirksrates.

Die SPD Rautheim schaltete eine Anzeige in der Festschrift und unterstützte somit die Begegnung finanziell und der Ortsvereinsvorsitzende Dietmar Schilff war oft auf dem Gelände.

V.l. FC Rautheim Vors. Jörg Witt, OB Ulrich Markurth, Innenminister Boris Pistorius, Orga-Leiter Helge Ahlborn

 

 

Dank an Klaus-Peter Bachmann

Die Vorstände der  SPD-Ortsvereine Mascherode, Rautheim und Südstadt-Lindenberg-Elmaussicht bedankten sich Ende Februar beim Landtagsvizepräsidenten a.D. Klaus-Peter Bachmann mit einem Essen im Heidberger I-Vent, hoch über Braunschweig, für fast 24 Jahre hervorragende Vertretungsarbeit. Der Rautheimer SPD-Vorsitzende Dietmar Schilff bei seiner kurzen Ansprache für alle Ortsvereine: „K.P., Du warst immer da, wenn man Dich rief und manchmal auch, wenn man nicht mit Dir rechnete. Danke für Deinen Einsatz für die Menschen im Südosten der Stadt.“
Es war ein sehr schöner und lustiger Abend, an dem aber auch viel politisiert wurde.

Vorstände der SPD-Süd Ortsvereine mit dem Landtagsvizepräsidenten a.D. Klaus-Peter Bachmann

03. Januar 2018

Die SPD Rautheim ist weiterhin vor Ort sehr aktiv

So wurde am Abend des 03. Januar 2018 in der Rautheimer Gemeindestr. ein öffentliches Neujahrglühen durchgeführt. Einige Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und nutzen die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Stadt- und Bezirksratsmitgliedern Detlef Kühn und Hans-Jürgen Voß. Der erzielte Überschuss wird wieder einem Verein in Rautheim zukommen.

Am Sonntag, 11.02.2018, wanderte auf öffentliche Einladung eine ansehnliche Gruppe Rautheimer/-innen rund um das Dorf, nahm das neue Renaturierungsgebiet an der Wabe in Augenschein und nahm anschließend am hervorragenden traditionellen Braunkohlessen in der Friedenseiche statt. Mit dabei war der zuständige Ratsherr Detlef Kühn.


Veranstaltungen 2017

SPD Kinder- und Familienfest in Rautheim

Glücksrad, Basketballwerfen, Schminken und Seifenblasen standen u.a. auf dem Programm der SPD beim Kinder- und Familienfest in Rautheim. Dabei waren nicht nur die kleineren Kinder zu allererst von den Seifenblasen begeistert, auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann und die Landtagskandidatin Annette Schütze  ließen sich davon anstecken. Für die größeren Kinder hingegen war der Basketballkorb die richtige sportliche Herausforderung, der sich auch der Ortsvereinsvorsitzende Dietmar Schilff erfolgreich stellte.

Viele Mitglieder aus dem Ortsverein unterstützten das Fest, wie zum Beispiel am Grill oder auch mit leckerem Selbstgebackenen für das Kuchenbüfett. Und genau das waren auch die Orte, wo dann alle immer wieder mal zusammen kamen. Bezirksbürgermeister Jürgen Meeske und Bezirksratsmitglied Dr. Hans-Jürgen Voß hatten dabei immer wieder die Gelegenheit mit Besuchern über dies und das aus dem Stadtbezirk zu sprechen. Nach über 3 Stunden guter Laune verließen die letzten Besucher den Platz.

06. August 2017

 

02. April 2017

 

26. März 2017

 

28. Februar 2017

04. September 2016

Oktoberfest in Rautheim mit starkem SPD-Besuch

 

14. August 2016

29. Mai 2016

Rautheimer Dialog

„Von der Weimarer zur Berliner Republik – Aufkeimende Tendenzen in Deutschland, Niedersachsen und vor Ort“

02. Februar 2016

Jahreshauptversammlung der SPD Rautheim

Am 02. Februar 2016 führte die SPD Rautheim ihre Jahreshauptversammlung durch. Nach der Abarbeitung der Tagesordnung und der Bestätigung der Arbeit des Vorstandes durch die anwesenden Mitglieder, war die anstehende Kommunalwahl am 11. September 2016 Schwerpunkt der Diskussion.

10. Januar 2016

Braunkohlessen OV Rautheim

Die Braunkohlwanderung (ohne Wanderung aufgrund des Wetters und krankheitsbedingter Absagen) des SPD-OV Rautheim war am 10.01.2016 mit 20 Teilnehmern/-innen und lecker Essen in der Friedenseiche klasse und ausgesprochen informativ.